files/content/Deko-Bilder/Ueberschriften Meine Tierhaltung/uebermich- 2.jpg

 

 

Sie wollen mehr über die Hamster-Wohnwelt erfahren;

wer steckt denn eigentlich dahinter und wie kam alles zustande?

 

files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

 

 

 

Die "Chefin"

 

 

 

 

 

 

 

files/content/Meine Tierhaltung/Ueber mich/Ich mit mediterrane Bauten.jpgEinzige Mitarbeiterin in der Hamster-Wohnwelt bin ich - Andrea Probst, wohnhaft im schönen Oberbayern in der Nähe von München. EIGENTLICH von Beruf Bürokauffrau kam ich erst  sehr spät (mit 35 Jahren) zum Holzbau. Als ich mein allererstes Häuschen für meinen damaligen Hamster baute, merkte ich sehr schnell, dass da wohl ein kleines handwerkliches Geschick in mir schlummerte -

 

der Beginn einer großen Leidenschaft! Lächelnd

 

files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

Die Werkstatt

 

 

 

 

 

 

 

Meine Werkstatt ist unser Hobby-Raum - ursprünglich für die handwerklichen Tätigkeiten meines Mannes vorgesehen. Ein gutes Jahr konnte er den Raum ALLEINE nutzen, doch dann "ergaunerte" ich mir langsam aber sicher immer mehr Platz für meine Bauten, sodass wir schließlich den Hobby-Raum in eine tolle Hamster-Wohnwelt-Werkstatt umgerüstet haben. Seitdem findet man mich, meistens nach getaner Alltags-Arbeit dort im "Bastel-Wahn", immer auf der Suche neue Einrichtungs-Ideen für die kleinen Nager umzusetzen.

 

 

files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

Das Werkzeug

 

 

 

 

 

 

 

files/content/Meine Tierhaltung/Ueber mich/Werkstatt.JPGIch bin HOBBYbastlerin - deshalb gibt es in meiner Werkstatt keine riesigen Baumaschinen, sondern ich arbeite mit Werkzeug, das es für jedermann im Baumarkt zu kaufen gibt. Ich verwende mehrere verschiedene Sägen (Kreis-, Kapp-, Stich-, Dekupiersäge) für den Holz-Zuschnitt, bearbeite alles per Hand und verziere es natürlich auch selbst. Deshalb kann ich stolz behaupten: Alles, was meine Werkstatt verlässt, ist  

 

ORIGINAL HANDARBEIT und von QUALITÄT!

 

files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

Die Arbeitszeiten

 

 

 

 

 

 

 

Immer vormittags, wenn die Kinder in der Schule sind und oft abends nach getaner Alltags-Arbeit, geht es an´s Werk. Dann wird gesägt und geschliffen, ausgemessen und in die Ecke gepfiffen, wenn´s mal nicht so klappt wie es eigentlich sollte.  Die PC-Arbeit versuche ich regelmäßig "nebenbei" zu erledigen, denn das gebaute Mobiliar möchte schließlich fotografiert, bearbeitet und hübsch auf der Homepage präsentiert werden. Auch die vielen Mails, die mich täglich erreichen, sollten nie lange zur Bearbeitung warten, und deshalb ist es nicht immer leicht einen Kompromiss zwischen Arbeit und Freizeit zu schaffen.

 

 

files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

Der "Kompromiss"

 

 

 

 

 

files/content/Meine Tierhaltung/Ueber mich/Jungs.JPGArbeit, Beruf und Haushalt sind nicht immer bestens miteinander zu vereinen. Ich liebe die Bauerei und bin sehr glücklich, solch ein tolles Hobby gefunden zu haben, das mir einen Ausgleich zu meiner restlichen Arbeit schafft. Mit meinen Werken leiste ich meine Art von Tierschutzarbeit, und ich bin sehr stolz täglich so viele Bauanfragen zu erhalten. Dennoch möchte ich betonen, dass mein Augenmerk besonders meiner Familie gilt und sie über allem steht - deshalb hoffe ich auf Ihr Verständnis, sollte sich zeitlich die Mailbearbeitung, die Bauzeit oder die Paketversendung etwas verzögern.

 

 

 

 

files/content/Meine Tierhaltung/Ueber mich/Ich Hof Butenland.jpgFiete vom Hof Butenland, September 2012 

 

files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

Jetzt wissen Sie schon mal, wer hinter der Hamster-Wohnwelt steckt.

- Doch wie entstand "Hamster-Wohnwelt.de" eigentlich?

 

 

 

 

Die "Hamster-Wohnwelt.de"-Chronik

 

2008

Der Beginn einer großen Leidenschaft

 

 

 

   

Meine Liebe zu den Nagern begann schon in meiner Kindheit; meine damalige Schulfreundin besaß einen Hamster, dessen winzige Größe und vor allem auch sein Wohn-Umfeld (damals waren noch zum Leid eines jeden Hamsters die kleinen Plastik-Häuschen sehr in Mode) mich faszinierten. Kurz darauf begann auch ich mit der Hamsterhaltung bis ich in das Berufsleben einstieg, und vergaß es völlig...

 

files/content/Meine Tierhaltung/Jimmy/Jimmy-3.JPG...bis ich gute 15 Jahre später an der Pinwand unseres Einkaufszentrums eine Nachricht  entdeckte, die die Liebe zu den Nagern in mir wieder aufleben ließ: Hamsterbabys zu verschenken! Somit zog endlich wieder ein Hamster bei mir ein: Jimmi, ein waschechter Goldhamster der es faustdick hinter den Ohren hatte und mich durch sein Temperament zum Bauen animierte da ich ihn immer beschäftigen musste/wollte.

 

files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

2009

Die Bauerei...

 

 

 

 

 

   

Dank Internet wurde mir sehr schnell klar: hey da hat sich ja eine Menge getan in der Nagerhaltung - ich machte mich in Sachen Tierschutz schlau  und wie ich meinem Fellnäschen eine artgerechte Umgebung, in dem er sich wohlfühlen wird, anbieten kann. Hierbei war mir das Hamsterforum eine seeehr große Hilfe, und ich merkte schnell dass es im Zoofachhandel nicht das passende ARTGERECHTE Zubehör zu kaufen gibt oder nur sehr schwer zu bekommen ist.


Somit wurde der Gedanke "BAU DIR DOCH DIE SACHEN SELBST" geboren - zumindest von meinem Mann, denn bis dato hatte ich noch nie mit Holz gearbeitet. Ja, Sie haben richtig gelesen: ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie eine Säge in der Hand und musste dafür erst 35 Jahre alt werden...

Die ersten Bauten waren noch nicht so der Hit - aber mein Jimmi hat sie geliebt, und ich war fleißig am lernen und üben. Er freute sich über jedes neue Teil was ich ihm in seinem Auslauf präsentierte, und somit wuchs auch meine Freude am bauen.

 


files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

2010

Die Nachfrage steigt...

 

 

 

 

 

   

So wurden die Bauten immer mehr; ein weiteres Gehege mit dem zweiten Hamster hielt Einzug und ich bin regelrecht in einen "Bauwahn" gefallen der bis heute anhält. Meine eigene Tierhaltung mit Fotos von meinen Gehegen und natürlich auch ihren Bewohnern finden sie HIER.

 

Anfangs präsentierte ich im Hamsterforum nur die Bauten MEINER Hamster, bis die ersten Anfragen kamen etwas für andere Leute zu bauen. Die Aufträge wurden immer mehr, und schließlich kam von einigen Mitgliedern der Vorschlag, ich solle eine Plattform einrichten, wo man alle Bauten gebündelt betrachten kann.

 

Der Grundstein für die Hamster-Wohnwelt war gelegt.

 

files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

2011

Die Homepage entsteht

 

 

 

 

 

   

Zusammen mit Gerald Tunner machte ich mich ans Werk, eine Art Übersicht zu schaffen über meine Bauten. So entstand meine Homepage, die ich mit Infos zur artgerechten Haltung von Nagern und natürlich auch vielen Fotos immer weiter ausschmücke, und es ist kein Ende in Sicht. Stephanie Haase hat meine farblichen Vorstellungen der HP kreativ umgesetzt und der Webseite ein unvergleichliches wundervolles Gesicht verliehen. Natürlich verdient jeder, der mithalf meine Webseite zum Leben zu erwecken ein richtig dickes DANKESCHÖN für diese Arbeit, bitte lesen sie HIER weiter.

 


files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

HEUTE

 

 

 

 

 

   

 

Die HP hat sich sehr gut entwickelt, und ich versuche immer wieder ein bisschen Zeit aufzubringen um noch mehr Info-Material einzuspielen. Denn eine reine "Ansichts-Seite" ist die Hamster-Wohnwelt schon lange nicht mehr, sie informiert über artgerechte Haltung und animiert zum Versuch einmal selbst Bauten für das Haustier zu erstellen. Hamster-Wohnwelt.de wird täglich von sehr vielen Leuten besucht und das macht mich mächtig stolz, denn das zeigt dass die Arbeit die ich bis jetzt in das "Projekt" reingesteckt habe auch Früchte trägt.

 

 

 

 

     

 

files/content/Meine Tierhaltung/Coco/Coco 220813.JPGDie Freude am Bauen, aber allem voran das Wissen, Gutes für die kleinen Tierchen zu tun, macht mir enormen Spaß und treibt mich weiter an. Die Einrichtungen bastle ich in meiner Freizeit, und deshalb sehe ich dies als ein tolles Hobby an, durch das ich schon viele nette Leute kennengelernt und neue Freundschaften geschlossen habe. Mit meinen Bauten trage ich MEINEN Teil zum Tierschutz bei, da ich mir gewisse Prioritäten gesetzt habe in der Bauweise, die Sie in meiner Arbeitsphilosophie nachlesen können.

 

Andrea Probst

 

    

files/content/Sonstiges/HW_Linie.jpg

 

   ← zurück          home          weiter →